Nur wenige Tage, vom 17.12. bis zum 21.12., werden elf Werke des ukrainischen Malers, der 2007 in die Liste der The Daily Telegraph „100 Genies der Gegenwart“ aufgenommen wurde. Iwan Martschuk (en.: Ivan Marchuk, ua.: Iван Марчук) zählt zu den bedeutendsten lebenden Künstlers der Ukraine.

Der Künstler mahlte schon zu den Zeiten der Sowjetunion und widersetzte sich der damaligen Kunstrichtung und erfand eine einmalige Technik, die er “Pljotanism” nannte. Dieser Begriff ist aus dem ukrainischen Begriff “pljotni”, also “flechten”, abgeleitet. Durch die zahlreichen Linien und Fäden erzeugt er strukturierte und lebendige Bilder. 

Die Informationen über den Künstler auf der Seite der Galerie Ruzicka.

 

Am Freitag, den 19.12.2014 fand eine Vernissage statt, auf der Kurator Dr. Olena Balun, wissenschaftliche Assistentin an der Bamberger Universität, hat die Bilder und die Technik des Künstlers vorgestellt. Eine öffentliche Führung ist für Sonntag eingeplant. Bilder der Vernissage finden Sie hier.

(с) http://medwedew.de/iwan-martschuk-stellt-in-muenchen-aus-12392/

 

Ein Eintrag aus dem Gästebuch der Ausstellung:
Sehr geehrter Herr Martschuk,
Die Begegnung mit Ihren Bildern in unserer Galerie war wie die Begegnung mit dem Du:
"Das Sonnenmysterium öffnet das Tor für den Geist des Erwachens und spendet Kraft für den ganzen Tag." Dafür danken wir Ihnen vom ganzen Herzen und wir wünschen Ihnen für das kommende Jahr 2015 noch viele kosmische Geistesblitze.
Am 17.12.2014.

Ein Eintrag aus dem Gästebuch:
A small, but truly inspirational and beautiful exhibition
The paintings are quite different and unique, each telling its own story. Some depict and show nature with its beautiful forms, some speak to us with stories of human lives. It warms my heart to see and participate als helper in this small, but significant event. I wish all the best to the painter - let him have all the inspiration and support he can get. I am also very grateful to everyone who took part organizing the event.
17.12.2014

Iwan Martschuk gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern der Ukraine. In den 1970er Jahren trat er als Nonkonformist in Erscheinung und widersetze sich dem Sozrealismus. Berühmt wurde er als Erfinder der Maltechnik „Pljontanismus“, die für die gewebeartige Oberflächenstruktur seiner Bilder sorgt. Die Ausstellung präsentiert Werke aus verschiedenen Schaffensphasen des Künstlers, darunter allegorische Kompositionen und Landschaften, die vom magischen Licht und musikalischen Klang durchdrungen sind. Die zauberhafte Atmosphäre der Bilder lädt den Betrachter in ein wahr gewordenes Wintermärchen ein.

https://www.facebook.com/events/1512564342329712/?source=71&pnref=lhc

 

SUSN München

 

 

Unsere Partner und befreundete Organisationen

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Organisationen bedanken, die uns bei unserer Tätigkeit unterstützen!

Verein "Ridna schkola"

Ukrainischer Schulverein

MORGEN e.V.

Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen

AeZA e.V.

Vertretung der Interessen der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker vor deutschen staatlichen Institutionen, Justizbehörden und Privatunternehmen.

AMIGA Projekt

Unterstützt qualifizierte Migrantinnen und Migranten beim adäquaten Einstieg in den Münchner Arbeitsmarkt.

Deutsch- und Sprachkurse in München auf der

Internetseite des Ausländerbeirates München.

Ukrainische Freie Universität (UFU)

Die Ukrainische Freie Universität ist eine staatlich genehmigte nichtstaatliche Privathochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht

AEGEE

europäische Studenten Forum

KHG

Katholische Hochschulgemeinde München

EHG

Evangelische Hochschulgemeinde an der TU München

CYM

Vereinigung ukrainischer Jugend in Deutschland e.V.

PLAST

Ukrainischer Pfadfinderbund in Deutschland e.V.

Polnische Studenten in München

Ukrainischer Frauenverband in e.V. (Webseite im Aufbau)

Apostolische Exarchie für katholische Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien

Europäische Assotiation der Ukrainer

Forum NET.Ukraine

Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.

Deutsche Jugend in Europa e.V.

Rechtsanwaltskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz TOV

GDUJ e.V.

SUSN-News

ASTA Mainz

AHOJ Nachbarn